FAQs zu RoHS und WEEE

Beschreibung

Alle aktuell verfügbaren SIMATIC IPCs und Industrie-Monitore erfüllen die Anforderungen der RoHS-Richtlinie (Restriction of the Use of certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment) und der WEEE-Richtlinie (Waste of Electrical and Electronic Equipment).

Was sagen die Richtlinien RoHS und WEEE sowie das ElektroG?


RoHS
steht für "Restriction of the Use of certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment". Die Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Juni 2011 beschränkt die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Sie verbietet folgende Bestandteile in Elektro- und Elektronikgeräten:

  • Blei (Pb)      

  • Cadmium (Cd)      

  • Quecksilber (Hg)    

  • Sechswertiges Chrom

  • Polybromierte Biphenyle (PBB)      

  • Polybromierte Diphenylether (PBDE)

Von dieser Richtlinie erfasste Kategorien von Elektro- und Elektronikgeräten:
1. Haushaltsgroßgeräte
2. Haushaltskleingeräte
3. IT- und Telekommunikationsgeräte
4. Geräte der Unterhaltungselektronik
5. Beleuchtungskörper
6. Elektrische und elektronische Werkzeuge
7. Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte
8. Medizinische Geräte
9. Überwachungs- und Kontrollinstrumente einschließlich Überwachungs- und Kontrollinstrumenten in der Industrie
10. Automatische Ausgabegeräte
11. Sonstige Elektro- und Elektronikgeräte, die keiner der bereits genannten Kategorien zuzuordnen sind.


WEEE
steht für "Waste of Electrical and Electronic Equipment". Die Richtlinie 2002/96/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Januar 2003 über Elektro- und Elektronik-Altgeräte regelt die Sammlung, Trennung und Behandlung von Elektronikschrott.

Von dieser Richtlinie erfasste Gerätekategorien
1. Haushaltsgroßgeräte
2. Haushaltskleingeräte
3. IT- und Telekommunikationsgeräte
4. Geräte der Unterhaltungselektronik
5. Beleuchtungskörper
6. Elektrische und elektronische Werkzeuge (mit Ausnahme ortsfester industrieller Großwerkzeuge)
7. Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte
8. Medizinische Geräte (mit Ausnahme aller implantierten und infizierten Produkte)
9. Überwachungs- und Kontrollinstrumente
10. Automatische Ausgabegeräte

In Deutschland werden die RoHS- und die WEEE-Richtlinien mit dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz - ElektroG umgesetzt. Dieses Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten ist am 24.03.05 in Kraft getreten.

Wo finde ich Detailinformationen zu RoHS und WEEE?

Detailinformationen zu RoHS und WEEE finden Sie im EUR-Lex, dem Portal zum Recht der Europäischen Union.

> RoHS-Richtlinie 2011/65/EU

> WEEE-Richtline 2002/96/EC

> Elektro- und Elektronikgerätegesetz - ElektroG
Informationen vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).

> Gesetzestext ElektroG
Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten.

> FAQs im Siemens Online Service und Support

Wen kann ich bei Fragen zu RoHS und WEEE in Bezug auf SIMATIC IPC ansprechen?

Bei Fragen zu RoHS oder WEEE wenden Sie sich bitte an Ihren > Vertriebspartner .

Wie sieht die RoHS-Umsetzung bei projekt- / kundenspezifischen SIMATIC IPC (Customized PC / Customized Automation) aus?

Bei Fragen zu Customized SIMATIC IPC wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner bei Customized Automation.

30.04.2013 | Author: Gerd Lorenz