Technical Forum

Dezentrale Peripherie

Unidrive SP von Control Techniques via Profibus an S7-300 ???

Thread Starter: svenziesche   Started: 7/6/2010 5:39 PM   Replies: 5

« Previous thread Next thread »
Page 1 of 1 (6 items)
  7/6/2010, 5:39 PM
Joined 12/11/2007
Last visit: 5/12/2014
Posts: 7
Rating:
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Hallo,
ich habe einen Unidrive SP mit Profibus und leider NULL Erfahrungen mit diesem Gerät.
Die Profibus Beschreibung verwirrt auch mehr als was sie hilft.
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Thematik (evtl. S7 Beispiel)??
Bin hier leicht überfordert.
Danke



=== Bearbeitet von svenziesche @ 06.07.2010 18:00 [GMT ] ===


Top
  7/8/2010, 1:45 PM
Joined 3/21/2006
Last visit: 9/1/2014
Posts: 9874
Rating:
Rated: Outstanding [3.92 out of 5 / rated 1046 time(s)]. (1046) 
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Hallo,

Wenn wir annehmen, dass Sie dort den SM Profibus-DP Modul für Unidrive SP haben, Sie konnten damit anfangen

SE77 DeviceNet Advanced User Guide

Die notwendige GSD Datei lädt davon herunter Unidrive SP (Natürlich, wenn Sie zusammen mit dem Profibus Modul nicht erhielten.).Wie man es installiert- Wie wird eine GSD-Datei in der STEP 7 HW Konfig für PROFIBUS oder PROFINET integriert?  

Gruss,
Hristo Mihalev
Top
  7/8/2010, 5:51 PM
Joined 12/11/2007
Last visit: 5/12/2014
Posts: 7
Rating:
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Die GSD Datei hab ich schon eingebunden. Jetzt geht es darum, welche und wieviel Module ich einfüge und wie ich diese seitens des Unidrive mit Leben fülle. Also quasi die konkrete Schnittstellenbeschreibung.
Die mitgelieferte Beschreibung (hab ich auch auf deutsch) hilft da nicht weiter. 
Top
  7/8/2010, 10:11 PM
Joined 8/25/2005
Last visit: 8/29/2014
Posts: 1055
Rating:
Rated: Outstanding [3.7 out of 5 / rated 98 time(s)]. (98) 
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Hallo svenziesche,

was sagt denn Control Techniques zu Deiner Konfiguration? Gibt es da Beispiele?

Selber hab ich an der Stelle keine direkte Erfahrung.
Aber der erste Blick ins englische Handbuch sieht für mich so aus, als ob alle Funktionen in die cyclischen Daten hineindefiniert wurden. Wenn Du das deutsche Handbuch hast, veröffentliche es doch bitte mal hier. Dann fällt schon das Sprachproblem weg
Rnf:lblSmileyTooltip_xxx.
Für mich sieht es auch so aus, als ob da verschiedene Funktionen möglich sind. Hast Du noch Details, was Du genau vorhast damit?

Hoffe, dass Dir damit dann weitergeholfen werden kann. Rnf:lblSmileyTooltip_

Viel Erfolg
Sabine
Top
  7/9/2010, 7:50 AM
Joined 12/11/2007
Last visit: 5/12/2014
Posts: 7
Rating:
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Danke für die Antwort.
Ich will eine Achse per Positionsvorgabe (direkt in mm - absolutes Meßsystem) per Startbefehl an einen Punkt fahren (Rampen, Geschwindigkeiten usw. sind direkt im Regler abgelegt).
Vom Regler will ich die Istposition und die Fertigmeldung.
Ich hab jetzt schon rausgegriegt, daß es noch eine Software gibt, mit der man dieses Comfort-Positionierungsmodul (haben wir) etwas einfacher Parametrieren kann. Und dort gibts wohl auch nochwas zum Profibus. Muß erstmal gucken...

Attachment: Profibus 374-576.pdf  (49 Downloads)

Top
  8/13/2010, 3:38 PM
Joined 8/12/2010
Last visit: 12/12/2010
Posts: 1
Rating:
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Rated: no ratings [0 out of 5 / rated 0 time(s)]. (0) 
Hallo,
es sieht so aus als wäre die Standard Parametrierung / Konfiguration : 4 IN Word und 4 OUT Word.

Das wäre dann PPO 4. Da PPO ein Standard ist, sollte es von anderen Fu's übertragbar sein?!

Gruss
Top
Page 1 of 1 (6 items)
Actions